Was ist die Überprüfung von Kontaktlisten? + Tipps und Tools

7. Juni 2024
11

Daten sind für Unternehmen von zentraler Bedeutung, aber ihr Wert wird oft durch schlechte Qualität geschmälert. 

Überprüfung der Kontaktliste - Titelfoto

Ungenaue Informationen über Kunden und potenzielle Kunden wirken wie eine Steuer auf das Wachstum. Deshalb ist die Überprüfung von Kontaktlisten so wichtig.

In diesem Leitfaden werden wir Strategien zur Überprüfung und Bereinigung Ihrer Kontaktlisten im großen Maßstab erkunden.

Lassen Sie nicht zu, dass eine unhygienische Liste Ihre E-Mail-Leistung beeinträchtigt. Lesen Sie weiter, um die Überprüfung von Kontaktlisten zu meistern.

Was ist die Überprüfung von Kontaktlisten?

Bei der Überprüfung von Kontaktlisten wird die Richtigkeit der E-Mail-Adressen in einer Kontaktliste überprüft. Dies geschieht in der Regel über einen E-Mail-Verifizierungsdienst wie Bouncer. Der Prozess läuft in der Regel folgendermaßen ab:

Zunächst werden alle E-Mails einer Syntaxprüfung unterzogen, um sicherzustellen, dass sie korrekt formatiert sind. Dabei wird auf Dinge wie fehlende "@"-Symbole oder ungültige Zeichen geprüft. 

Danach prüft das Tool die Domäne der E-Mail, um sicherzustellen, dass sie aktiv ist und existiert. Jede E-Mail, die an eine nicht mehr existierende Domäne gesendet wird, wird als ungültig markiert. Das wollen Sie vermeiden.

Um die E-Mail-Adresse zu überprüfen, ohne tatsächlich eine E-Mail zu senden, führt das Tool eine Postfachprüfung durch, bei der der E-Mail-Server angefunkt wird, um festzustellen, ob das Postfach vorhanden ist. 

Es erkennt auch Spam-Fallen, d. h. Adressen, die eingerichtet wurden, um Spammer abzufangen, und entfernt sie, um eine Aufnahme in schwarze Listen zu verhindern. Wegwerf-E-Mail-Adressen, die oft nur vorübergehend verwendet werden, werden ebenfalls gekennzeichnet, da sie die Wirksamkeit von E-Mail-Kampagnen beeinträchtigen können.

Das Tool erstellt dann eine Liste mit gültigen E-Mail-Adressen, indem es verdächtige oder ungültige Adressen herausfiltert. Sie erhalten eine saubere E-Mail-Liste, die für die Kontaktaufnahme bereit ist.

Warum ist die Überprüfung der Kontaktliste notwendig?

Wussten Sie, dass nach Angaben von Gartner das durchschnittliche Unternehmen $12.9 Millionen Euro jährlich durch ungenaue Daten? Deshalb ist die Überprüfung von Daten so wichtig. Aber das ist noch nicht alles. 

Sehen Sie weitere Gründe, warum die Überprüfung von Kontaktlisten unerlässlich ist:

Besserer ROI für E-Mail-Marketing

Erstens, und das ist das Wichtigste, bietet eine saubere Liste einen besseren Return on Investment für Ihre E-Mail-Marketingkampagnen.

Gültige E-Mail-Adressen bedeuten, dass Ihre Nachrichten echte Menschen erreichen, was die Öffnungsrate und die Konversionsrate erhöht. Wenn Ihre E-Mails in den richtigen Postfächern landen, die Menschen lesen sie und werden aktiv. Mehr Aktionen bedeuten mehr Umsatz und Engagement.

Verbesserte Domain-Reputation

Eine überprüfte Liste trägt zur Verbesserung des Rufs Ihrer Domäne bei.

E-Mail-Anbieter verfolgen Absprungraten. Hohe Bounce-Raten signalisieren, dass Ihre Liste voller ungültiger Adressen ist, was zu dazu führen, dass Ihre Domäne gekennzeichnet oder auf die schwarze Liste gesetzt wird

Mit einer sauberen Liste vermeiden Sie dieses Problem. Ihre E-Mails werden zugestellt, und Ihr Ruf bleibt intakt.

Mehr Engagement

Ein weiterer Vorteil ist die höhere E-Mail-Beteiligung. Gültige Kontakte lassen sich eher auf Ihre E-Mails ein. Sie öffnen, lesen und klicken sich durch Ihre Inhalte, wodurch Ihr Publikum interessiert und ansprechbar bleibt. Wenn die Beteiligung hoch ist, wird Ihr E-Mail-Kennzahlen verbessern. Das zeigt, dass sich Ihre Bemühungen auszahlen.

Weniger Spam-Beschwerden

Weniger Spam-Beschwerden sind auch auf eine verifizierte Liste zurückzuführen. Riskante oder ungültige E-Mail-Adressen können zu Spam-Beschwerden führen. Spam-Fallen und inaktive Konten schaden Ihrem Absenderruf. 

Wenn Sie diese entfernen, können Sie das Risiko, als Spam markiert zu werden, zu verringernDadurch bleiben Ihre E-Mails im Posteingang und nicht im Spam-Ordner.

Bessere Kundenerfahrung

Sauberere Listen führen zu einer besseren Kundenerfahrung. Wenn E-Mails die richtigen Leute erreichen, sie finden Ihre Inhalte relevant und nützlichDas schafft Vertrauen und Loyalität. Die Menschen schätzen Inhalte, die für sie von Bedeutung sind. Eine positive Erfahrung führt zu Folgegeschäften und Empfehlungen.

Höhere Datenqualität

Datenqualität ist sehr wichtig. Durch regelmäßige Überprüfung bleibt Ihre Kontaktliste aktuell und genau. Geprüfte Kontaktlisten standardisierte Dateneingabeformate ermöglichenDas hilft, bessere Entscheidungen zu treffen. Sie wissen, wer Ihre Zielgruppe ist, und können Ihre Botschaften entsprechend anpassen. Genaue Daten führen zu wirksamen Marketingstrategien.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Überprüfung von Kontaktlisten für jeden ernsthaften E-Mail-Vermarkter unerlässlich ist. Der Prozess ist supereinfach, aber die Vorteile sind immens. Sauberere Listen, besseres Engagement und ein besserer Ruf des Absenders - all das ist das Ergebnis dieses einfachen Schrittes.

Überprüfung der Kontaktliste

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Kontaktlisten zu verifizieren. Wir werfen einen Blick auf die drei beliebtesten Methoden: manuelle Überprüfung, programmatische Überprüfung mit JavaScript und die Verwendung eines E-Mail-Überprüfungsdienstes.

Option #1: Manuell

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Kontaktliste manuell zu überprüfen:

  1. Überprüfen Sie die E-Mail-Adressen auf offensichtliche Tipp- oder Formatierungsfehler. Achten Sie auf fehlende "@"-Symbole, falsche Domänennamen, zusätzliche Leerzeichen, falsche TLDs usw., und entfernen Sie ungültige Adressen.
  2. Verwenden Sie eine Suchmaschine oder ein Online-Verzeichnis, um den Domänennamen der einzelnen E-Mail-Adressen nachzuschlagen. Überprüfen Sie, ob die Domäne existiert und aktiv ist.
  3. Wenn Sie geschäftliche E-Mail-Adressen suchen, besuchen Sie die Website des Unternehmens und achten Sie auf das verwendete E-Mail-Format (z. B. [email protected]). Überprüfen Sie Ihre Liste anhand dieses Formats.
  4. Bei persönlichen E-Mail-Adressen suchen Sie nach dem Namen der Person in sozialen Medien oder anderen Online-Profilen. Wenn Sie ein passendes Profil finden, prüfen Sie, ob die angegebene E-Mail-Adresse mit der in Ihrer Liste übereinstimmt.
  5. Senden Sie eine Bestätigungs-E-Mail an jede Adresse, in der Sie den Empfänger bitten, seine E-Mail zu bestätigen. Entfernen Sie alle Adressen, die nicht zugestellt werden können oder zu einer Benachrichtigung über eine fehlgeschlagene Zustellung führen.

Die manuelle Überprüfung ist zwar genau, kann aber bei großen Listen extrem zeitaufwändig sein. Für größere Listen sollten Sie einen E-Mail-Verifizierungsdienst oder einen programmatischen Ansatz in Betracht ziehen.

Option #2: Programmatisch

Sie können E-Mail-Adressen mit JavaScript programmatisch überprüfen, indem Sie reguläre Ausdrücke verwenden und HTTP-Anfragen stellen, um zu prüfen, ob die E-Mail-Domäne existiert. Hier ist ein Beispiel:
 

Bereinigung von E-Mail-Massenlisten mit Javascript

 
Der Code funktioniert folgendermaßen:

  1. Die emailRegex ist ein Muster für einen regulären Ausdruck definiert, um das Format einer E-Mail-Adresse zu überprüfen. Es prüft auf eine nicht leere Zeichenkette vor der @ Symbol, eine nicht leere Zeichenfolge für den Domänennamen und eine nicht leere Zeichenfolge für die Top-Level-Domäne.
  2. Die validateEmail Funktion nimmt eine E-Mail-Adresse als Eingabe und verwendet die emailRegex Muster, um zu prüfen, ob es einem gültigen Format entspricht. Es gibt zurück wahr ob die E-Mail gültig ist, und falsch sonst.
  3. Im Abschnitt mit dem Verwendungsbeispiel wird ein Array von E-Mail-Adressen definiert.
  4. Der Code durchläuft die einzelnen E-Mail-Adressen im Array und ruft die validateEmail Funktion mit der E-Mail-Adresse.
  5. Anschließend wird eine Meldung auf der Konsole protokolliert, die angibt, ob die E-Mail-Adresse gültig oder ungültig ist, basierend auf dem Ergebnis von validateEmail.

Dieser Code konzentriert sich ausschließlich auf die Überprüfung des Formats der E-Mail-Adresse anhand eines Musters für reguläre Ausdrücke. Er enthält keine zusätzlichen Prüfungen auf die Existenz der Domäne oder die Zustellbarkeit der E-Mail-Adresse. Die JavaScript-Validierung hat jedoch ihre Grenzen:

  • Es kann nicht überprüfen, ob die E-Mail-Adresse tatsächlich existiert oder aktiv ist.
  • Es fehlen fortgeschrittene Prüfungen, wie z. B. die Überprüfung, ob das E-Mail-Konto einen vollen Posteingang hat, oder die Prüfung auf Wegwerf-E-Mail-Adressen.

Für eine zuverlässigere E-Mail-Verifizierung empfehlen wir die Nutzung eines speziellen E-Mail-Verifizierungsdienstes, den wir in der nächsten Option vorstellen.

Option #3: Verwendung eines E-Mail-Verifizierungstools

E-Mail-Verifizierungstools sind eine einfache Möglichkeit, E-Mails in großen Mengen zu validieren. Werfen wir einen Blick auf den Prozess mit Bouncer:

#1 Erstellen Sie ein Bouncer-Konto und erhalten Sie 100 kostenlose Verifizierungspunkte.
 

Bouncer Anmeldung für den einzigen E-Mail-Prüfer

 
#2 Melden Sie sich bei Ihrem Dashboard an.
 

Bouncer Dashboard zeigt gültige Emails

 
#3 Navigieren Sie zu "Liste überprüfen" und klicken Sie auf "Neue Liste hinzufügen".

#4 Sie werden aufgefordert, Ihre E-Mail-Adressen entweder zu kopieren und einzufügen oder eine Datei hochzuladen.
 

Emails und IP-Adressen verifizieren

 
#5 Klicken Sie auf "Kopieren und Einfügen". Kopieren Sie Ihre E-Mails und fügen Sie sie in das Feld ein:
 

Massen-E-Mail-Prüfer

 
#6 Nach ein paar Sekunden erhalten Sie Ihre Ergebnisse:
 

Ergebnisse mit solchen Adressen, die ungültig sind

 
#7 Sie können die Ergebnisse herunterladen und ungültige E-Mail-Adressen aus Ihrer Liste entfernen.
 

fehlende Daten

 
Das war's! Jetzt haben Sie eine saubere E-Mail-Liste.

Top-Tipps für die Überprüfung von Kontaktlisten

Wir können Sie nicht ohne einige bewährte Verfahren zur Überprüfung von Kontaktlisten lassen.

Regelmäßige Überprüfungen

Die Aufrechterhaltung einer sauberen und korrekten Kontaktliste erfordert eine regelmäßige Überprüfung. Mit der Zeit verschlechtern sich die E-Mail-Listen; Studien zufolge ist dies Satz ist 2.1% pro Monat. Jährlich sind das 22,5%.

Die Kontakte können daher sehr schnell ungültig werden, was erhöht die Absprungrate und verringert die Zustellbarkeit.

Sie können diese ungültigen Adressen finden und eliminieren, indem Sie Ihre Liste routinemäßig verifizieren. Auf diese Weise erreichen Ihre E-Mails weiterhin echte Menschen. 

Planen Sie, wann Sie Ihre Kontakte überprüfen wollen - monatlich oder vierteljährlich. Wenn Sie Ihre Liste proaktiv auf dem neuesten Stand halten, wird Ihre E-Mail-Kampagne effektiver gestalten und helfen Ihnen einen guten Ruf als Absender zu erhalten.

Überwachung auf Spam-Fallen

Der Schutz Ihres Absenderrufs erfordert eine ständige Überwachung der Spam-Fallen. Spam-Fallen sind E-Mail-Adressen, die eingerichtet wurden, um Spammer abzufangen. Hitting nur ein Wille drastische Senkung der Posteingangsquoten.

Erkennen und entfernen Sie diese Fallen aus Ihrer Liste mit Verifizierungstools wie Bouncer. Sie haben ein geringeres Risiko, dass Ihre E-Mails als Spam eingestuft werden, wenn Bouncer diese zweifelhaften Adressen erkennen und kennzeichnen kann. 

Ihre E-Mails werden besser zugestellt und werden nicht in Spam-Ordnern landen wenn Sie routinemäßig nach Spam-Fallen suchen.

Überprüfung auf Opt-in-Formularen verwenden

Um Ihre Kontaktliste zu bereinigen, müssen Sie die E-Mail-Adressen in Ihren Anmeldeformularen überprüfen. Sie können die Wahrscheinlichkeit von gefälschten oder falsch eingegebenen E-Mails verringern, indem Sie überprüfen, ob neue Mitglieder bei der Anmeldung echte E-Mail-Adressen eingeben.

Bouncer ermöglicht eine Überprüfung in Echtzeit, die fängt Fehler ab, bevor sie Ihre Datenbank erreichen. Es markiert ungültige E-Mails sofort, damit Ihre Liste nur mit den richtigen Informationen gefüllt wird.

Eine Überprüfung zum Zeitpunkt der Eingabe hilft, spätere Probleme wie hohe Absprungraten und unzureichende Zustellung zu vermeiden. Anfängliche Sauberkeit der Liste erhöht die Wirksamkeit Ihrer E-Mail-Marketingkampagnen.

Integration von Verifizierungstools mit E-Mail-Marketing-Tools

Um Ihre Arbeit zu erleichtern, verbinden Sie Ihre E-Mail-Validierungsdienste mit Ihrer E-Mail-Marketingplattform. 

Dank dieser reibungslosen Integration erfolgt die Überprüfung automatisch, was Ihnen Zeit und Arbeit erspart. Es hält Ihre Kontaktliste auf dem neuesten Stand und richtig, ohne dass Sie es von Hand überprüfen müssen.

Bouncer arbeitet mit bekannten E-Mail-Marketing-Tools wie GetResponse, Mailchimp, und Moosend. Sobald ein neuer Kontakt in Ihrem System auftaucht, stellen Sie sicher, dass diese Integrationen überprüft werden

Dies senkt die Absprungrate und erhöht die Zustellbarkeit. Sie können Ihre E-Mail-Liste sauber und relevant halten, indem Sie diesen Prozess automatisieren.

Inaktive Kontakte reinigen

Entfernen Sie regelmäßig inaktive Kontakte aus Ihrer Liste. E-Mail-Adressen, die seit einiger Zeit nicht mehr benutzt wurden, sind möglicherweise nicht mehr gültig. Inaktive Kontakte können sich negativ auf Ihre Zustellungsraten auswirken, da Internetdienstanbieter E-Mails, die nicht geöffnet werden, als weniger relevant ansehen.

Entfernen dieser Adressen verbessert Ihre allgemeinen Engagement-Raten und garantiert, dass Ihre Nachrichten aktive, interessierte Empfänger erreichen. Nutzen Sie Kennzahlen wie Öffnungsraten, Klickraten und Engagement-Häufigkeit, um inaktive Kontakte zu identifizieren. 

Ihre E-Mail-Kampagnen werden besser funktionieren, und Sie werden einen besseren Ruf als Absender haben, wenn Sie sich auf ein stärker involviertes Publikum konzentrieren.

Prüfung auf rollenbasierte E-Mails

Rollenbasierte E-Mails wie info@, support@ oder sales@ werden oft von mehreren Personen genutzt, was zu einer geringeren Beteiligung führt. Diese Adressen sind typischerweise zu Abteilungen gehören als Einzelpersonen, was zu einer die persönliche Bindung verringern die für ein erfolgreiches E-Mail-Marketing erforderlich sind.

Verwenden Sie Ihr Verifizierungs-Tool, um diese Adressen zu identifizieren und sie entsprechend zu behandeln. Bouncer und andere Verifizierungstools können rollenbasierte E-Mails kennzeichnen, so dass Sie entscheiden können, ob Sie diese von bestimmten Kampagnen ausschließen oder anders verwalten möchten.

Top-Tools für die Überprüfung von Kontaktlisten

Effektives E-Mail-Marketing ist auf saubere und genaue Kontaktlisten angewiesen. Im Folgenden werden einige der besten Tools für die Massen-E-Mail-Überprüfung vorgestellt, wobei der Schwerpunkt auf ihren einzigartigen Funktionen und Stärken liegt.

wie Bouncer funktioniert

Bouncer zur Überprüfung der Kontaktliste

 
Bouncer ist der beste E-Mail-Verifizierungsdienst, weil er so genau ist und so starke Funktionen hat. 

Es kann 99,5% der E-Mail-Adressen genau verifizieren, sodass Sie sicher sein können, dass sie an die richtigen Personen gehen. Die Echtzeitverifizierung ist ein wichtiger Bestandteil von Bouncer, der Ihnen hilft, Ihre Liste sauber zu halten, wenn neue Kontakte hinzugefügt werden.

Es enthält außerdem Funktionen wie:

  • Überprüfung der Syntax,
  • Validierung des Bereichs,
  • Erkennung von MX-Einträgen,
  • Erkennung von Wegwerf-E-Mails,
  • Kennzeichnung von Sammel-E-Mails,
  • Zustellbarkeits-Kit.

Bouncer lässt sich nahtlos in gängige E-Mail-Marketing-Plattformen wie HubSpot, Constant Contact, und ConvertKitdie eine einfache Automatisierung des Überprüfungsprozesses ermöglicht.

Darüber hinaus bietet Bouncer ein Zustellbarkeits-Kit, mit dem Sie die Platzierung im Posteingang testen, die Authentifizierung überprüfen und Blocklisten überwachen können, damit Ihre E-Mails an die richtigen Posteingänge zugestellt werden.

Die globale Anpassungsfähigkeit von Bouncer ermöglicht die Überprüfung von E-Mails von jedem Ort der Welt aus. Die Plattform ist GDPR-konform und räumt der Datensicherheit und dem Datenschutz Priorität ein.

Zerobounce

Zerobounce

 
Zerobounce ist für sein gründliches E-Mail-Validierungssystem bekannt. Es kann ungültige, spammige oder missbräuchliche E-Mail-Adressen finden und sie loswerden.

Das Tool verfügt über Funktionen wie E-Mail-Bounce-Erkennung, Spam-Fallen-Erkennung und Missbrauchs-E-Mail-Prüfung. Zerobounce gibt Ihnen auch detaillierte Berichte, die Ihnen zeigen, wie gut (oder schlecht) Ihre E-Mail-Liste ist. Die Tatsache, dass es mit allen wichtigen E-Mail-Marketing-Plattformen funktioniert, macht es zu einer guten Wahl, um Kontaktlisten sauber zu halten.

Neverbounce

Neverbounce

 
Neverbounce bietet einen schnellen und präzisen E-Mail-Listenbereinigungsdienst. Er kann schnell eine große Anzahl von E-Mail-Adressen durchgehen und sicherstellen, dass Ihre Liste sauber ist, bevor Sie Kampagnen versenden.

Mit Neverbounce können Sie Dinge in Echtzeit überprüfen und bearbeiten. Es arbeitet auch mit vielen E-Mail-Zustellbarkeitstools zusammen, so dass die Überprüfungsprozesse einfach und reibungslos sind. 

Zu den Funktionen gehören das Entfernen doppelter E-Mails, das Bereinigen von Massen-E-Mail-Listen und die Erstellung eines ausführlichen Berichts über die Qualität der Liste.

Verifalia

Verifalia

 
Verifalia ist ein E-Mail-Verifizierungsdienst, der in Echtzeit arbeitet und eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche hat. Er kann internationale Überprüfungsanforderungen erfüllen und arbeitet mit E-Mail-Adressen, die in mehr als einer Sprache verfasst sind.

Außerdem werden detaillierte Berichte zu jeder E-Mail-Adresse erstellt, die auch eine Erklärung enthalten, warum die Überprüfung fehlgeschlagen ist. Die App verfügt auch über eine API, mit der Entwickler die E-Mail-Überprüfung in ihre eigenen Anwendungen integrieren können. 

Verifalia ist eine gute Wahl für Unternehmen, die die Qualität ihrer Daten hoch halten wollen, da der Schwerpunkt auf Genauigkeit und detaillierter Berichterstattung liegt.

Vernachlässigen Sie nicht die Hygiene Ihrer Kontaktliste

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Überprüfung von Kontakten wichtig ist, um eine saubere und aktuelle E-Mail-Liste zu führen, was die Zustellbarkeit erhöht und das Spam-Risiko senkt. 

Bei kleinen Listen funktioniert die manuelle Überprüfung. Bei größeren Listen sollten Absender Tools wie Bouncer verwenden, um gründlichere Prüfungen durchzuführen, als nur sicherzustellen, dass das Format und die Domäne existieren.

Eine überprüfte Liste ist ein fortlaufender Prozess. Bereinigen Sie Ihre Kontakte regelmäßig, setzen Sie Double-Opt-Ins ein, überwachen Sie die Metriken und halten Sie die Datenschutzgesetze ein. 

Wenn Sie die richtigen Tipps und Tools verwenden, um Ihre Liste sauber zu halten, werden Sie in der Lage sein, bessere Beziehungen zu Ihren Abonnenten aufzubauen und mehr Erfolg mit E-Mail-Marketing zu haben.

Was hält Sie also zurück? Überprüfen Sie Ihre Kontaktliste noch heute. Die Auswirkungen auf Zustellbarkeit und Engagement werden für sich selbst sprechen.

Registrieren Sie sich für ein kostenloses Bouncer-Konto und erhalten Sie 100 Verifizierungspunkte!

Linien und Punkte